August 3

Marimba Ani prägt den Begriff “Maafa” für den afrikanischen Holocaust


0  comments

von:

Matos

Share this

Wer ist Marimba Ani?

Marimba Ani ist eine Anthropologin und Dozentin für Afrikawissenschaften in den USA.

Ihre Bekanntheit verdankt sie vor allem ihrem legendären Bestseller “Yurugu-An African Centered Critique of European Thought and Behavior“. Hier nutzt sie eine Mythologie der Dogen aus Mali, um die globale weiße rassistische Machtstruktur zu erklären. Sie gilt als die Person, die den Begriff “Maafa” für den afrikanischen Holocaust prägte.

Leider wird das Buch nicht mehr gedruckt und gebraucht bei Amazon ab 100€ aufwärts* gehandelt.

Warum das so ist, wird Dir sicherlich klar werden, wenn Du Ihren (englischen) Yurugu Workshop, den ich Dir hier verlinke durchgearbeitet hast:

Marimba Anis Yurugu Workshop (19 Teile – ca. 120min )

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7

Teil 8

Teil 10

Teil 11

Teil 12

Teil 13

Teil 14

Teil 15

Teil 16

Teil 17

Teil 18

Teil 19

 

Loved this? Spread the word


About the Author

Matos ist erfolgreicher (weil-ihm-zu-eurozentrisch-)Geschichstudiums-Abbrecher... In seiner Freizeit beschäftigt er sich leidenschaftlich gerne mit Schwarzer Geschichte und liebt es sein Wissen in Vorträgen & Workshops v.a. an Schwarze Jugendliche weiterzugeben.

Matos

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Posts

Funmilayo Kuti organisiert wirkungsvolle Massenproteste in Nigeria

Weiterlesen

Alexander Dumas veröffentlicht “Der Graf von Monte Christo”

Weiterlesen

Hatshepsut Kemets erste Frau mit Pharaotitel

Weiterlesen

Imhotep der Vater der Medizin erbaut die erste Stufenpyramide der Welt

Weiterlesen

Schon zum Onlinekurs für
Schwarze Geschichte registriert?!

>